Datenschutz - Fischelner Bruch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Datenschutzerklärung
Der Förderverein Fischelner Bruch e.V. nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Unsere Datenschutzerklärung informiert den Nutzer über Art und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Homepage.
Die rechtlichen Grundlagen der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten sind die Bestimmungen der jeweils geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten im Bundesdatenschutzgesetz, Datenschutz-Grundverordnung, Telemediengesetz und anderer Vorschriften zum Datenschutz. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt deshalb stets im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann, auf die wir keinen Einfluss haben. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich.
Verantwortliche Stelle
Die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung richten sich in erster Linie an den "Verantwortlichen" (zum Begriff vgl. Art. 4 Nr. 7 DSGVO sowie Überblick Teil 2 Nr. 1 Buchst. c)). Dies ist im Sinne der Datenschutzerklärung der Förderverein Fischelner Bruch e.V. Der Verantwortliche ist für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung verantwortlich. Ihm obliegt es somit, die Rechtmäßigkeit der von ihm verantworteten Verarbeitungen personenbezogener Daten zu gewährleisten.
Gespeicherte Daten
Bei einem Besuch unserer Homepage werden in den Serverstatistiken unseres Webhosters automatisch Daten über jeden Zugriff auf unsere Seiten (so genannte Serverlogfiles) erhoben und gespeichert. Zu den Zugriffsdaten gehören in der Regel: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, die zuvor besuchte Seite, IP-Adresse und der anfragende Provider gespeichert, die Ihr Browser uns übermittelt. Die Speicherung dieser Daten dient lediglich internen systembezogenen und statistischen Zwecken des Webhosters (Optimierung des Angebots, Sicherheit etc.), der dem Förderverein Fischelner Bruch e.V. anonymisierte Besuchsstatistiken zur Angebotsverbesserung zur Verfügung stellt. Der Förderverein Fischelner Bruch e.V. beziehungsweise sein Webhoster behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig erteilt haben. Im Regelfall handelt es sich dabei um Anfragen per E-Mail (E-Mail-Adresse).
Eine personenbezogene Verarbeitung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt in Einzelfällen nur mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis.
Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Insofern Sie personenbezogene Daten über diese Website zur Verfügung gestellt haben, werden diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen verwendet. Eine Nutzung von Daten für technische Zwecke erfolgt grundsätzlich nur in anonymisierter Form. Das bedeutet, dass Ihre E-Mail-Adresse z.B. nur verwendet wird, um Ihre Anfrage zu beantworten. Die Telefon-Nr. ist nur erforderlich, wenn Sie einen Rückruf wünschen. Ihre Postanschrift wird benötigt, wenn Sie Unterlagen oder Informationen auf dem Postweg anfordern.
Technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen nach Stand der Technik bei der Datenverarbeitung geschützt, damit die Schutzanforderungen der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz erfüllt werden.
Rechte des Nutzers
Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.
Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen oder auch eine Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.
Fragen zum Datenschutz
Für Rückfragen zum Datenschutz stehen wir gerne zur Verfügung. Benutzen Sie hierzu bitte unseren E-Mail-Kontakt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü